Stefan Weinzierl (© Kulturmanagement Hamburg)

„Als klassischer Schlagwerker brauche ich einen Studioraum, der möglichst natürlich klingt. Nur so kommen bei meinen Recordings die unterschiedlichen Klangfarben und Nuancen von Marimba, Vibraphon, Pauken und meinen zahlreichen Perkussionsinstrumenten auch zur Geltung. Und natürlich möchte ich auch in der Vorbereitung auf meine Konzerte ein ausgewogenes Klangbild haben. Also habe ich das Team von HOFA beauftragt, meinen Raum einzumessen. Das 3-D-Modell zeigte ambitionierte Werte. Mit etwas Skepsis habe ich also Basstraps, Reflektoren und Akustikvorhang bestellt und in meinem Studio installiert. Was kann ich sagen? Der Klang übertrifft bei Weitem meine Erwartungen. Meine Instrumente klingen im neuen Studioraum hervorragend. Die klare Akustik ermöglicht es mir, sehr differenziert zu arbeiten. Und das hört man auch auf den Aufnahmen. Ich bin rundum zufrieden und kann HOFA dringend weiterempfehlen.“

Stefan Weinzierl, Schlagzeuger und Multiperkussionist

 

www.stefanweinzierl.de

Share this post